BSGG hat getanzt und den Rüsselsheimer Marktplatz „gerockt“

Teilnahme am weltweiten Tanzflashmob "One Billion Rising"

Am Valentinstag, 14. Februar ging es bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 BFMK und 11 BFMK nicht nur um Liebe, sondern um ein Statement gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Unter dem Motto und zu dem Song Break the chain (Spreng die Ketten) wurde mit vielen anderen Menschen am weltweiten Tanzflashmob One Billion Rising teilgenommen. One Billion Rising steht für eine Million Menschen, die gemeinsam tanzen, sich erheben, stark machen gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen. Die Aktion auf dem Rüsselsheimer Marktplatz ist ein Akt weltweiter Solidarität und als Zeichen der Verweigerung, Gewalt gegen Frauen und Mädchen als gegeben hinzunehmen.

Aber vor allem der Spaß und die Freude am Tanzen kamen an diesem schönen sonnigen Dienstag nicht zu kurz. Insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler hatten sich mit Fr. Ritt-Kühler (Sportlehrerin) und Fr. Eissler (Schulsozialarbeit) pünktlich zur Veranstaltung auf dem Marktplatz versammelt, um den Platz ganz vorne in erster Reihe zu rocken. Und das ist Ihnen hervorragend gelungen: Mit ihren bunten BSGG-Shirts an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Förderverein der BSGG und ihrer Freude am Tanzen standen sie als größte Gruppe sozusagen im Rampenlicht. Voller Stolz und gestärkt als Gruppe kehrten sie am Abend wenn auch etwas durchgefroren, aufgrund der winterlichen Temperaturen - freudig zurück.

Top