Erneute Internationale Fortbildung im Gerüstbau mit Teilnehmern aus aller Welt

Am 21.06.2018 fand zum zweiten Male an den Beruflichen Schulen Groß-Gerau eine Fortbildung zum Thema Gerüstbautechnik in Kooperation mit dem U.S. Consulate General Frankfurt unter Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Werner Behnert statt.

Gerüstbauermeister Edmund Klawitter

v.l.: Gerüstbauermeister Edmund Klawitter, Dipl.-Ing. Werner Behnert, Schulleiter Martin Gonnermann und zwei Vertreter vom US-Konsulat

Das U.S. Consulate General Frankfurt betreut weltweit u.a. Liegenschaften der Vereinigten Staaten von Amerika.

Die 30 aus den USA und aus vielen Teilen der Welt angereisten Teilnehmer/innen der Fortbildung arbeiten ausnahmslos im Bereich Facility Management. In ihr Aufgabengebiet fällt somit die Instandhaltung amerikanischer Gebäude und Liegenschaften auf allen Kontinenten.

Die internationalen Gäste aus der ganzen Welt wurden zunächst von den Verantwortlichen vor Ort herzlich begrüßt. Einige der diesjährigen Teilnehmer/innen besuchten bereits im letzten Jahr eine Fortbildung bei uns. Dies ist ein hinreichendes Indiz für die Qualität dieser schulischen Veranstaltung.

Im Anschluss an Mittagessen, Kennenlernen und Erfahrungsaustausch boten Fachvorträge die Möglichkeit, Neuerungen und Aktuelles aus dem Bereich der Gerüsttechnik kennenzulernen. Die Kollegen Herr Dipl.-Ing. Werner Behnert, Herr Edmund Klawitter und Herr Aragon Edleston vermittelten in englischer Sprache die Theorie und Praxis der Gerüsttechnik gleichermaßen eloquent und fachlich fundiert.

Auf den Theorievorlauf folgte die praktische Unterweisung in der Gerüstbauhalle, in deren Verlauf die Teilnehmer/innen selbständig in Gruppenarbeit unterschiedliche Gerüstkonstruktionen erprobten und unter Abruf des zuvor erworbenen Wissens Gerüste fachgerecht und der Norm entsprechend auf- und auch wieder abbauten. Am Beispiel verschiedenartiger Gerüstbauwerke konnten so exemplarisch Praxis und Theorie bestens miteinander verzahnt und auch erprobt werden.

Zentrale Themen hierbei waren:

  • Gefahren und Defizite im Gerüstbau,
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz,
  • Arbeitsergonomie und Arbeitseffizienz usw.

In Anerkennung ihrer Verdienste um globale Fortbildungsaktivitäten würdigte das U.S. Consulate General die Beruflichen Schulen Groß-Gerau und zeichnete Schule und Verantwortliche mit Urkunde und Medaille aus.

Mit dieser erneuten erfolgreichen Fortbildung setzt der Standort Groß-Gerau im Bereich Gerüstbau weltweit wiederholt Maßstäbe für die Gerüstbauaus- und -weiterbildung.

Top