Fußball AG der Beruflichen Schulen Groß-Gerau

Internationale Begegnungen in der Fußball AG der Beruflichen Schulen Groß-Gerau

Spiel und Spaß in der Fußball-AG

Sportliche Betätigung dient vielen Schüler/innen nicht nur als Ausgleich. Vielmehr ermöglicht die Fußball AG der Beruflichen Schulen Groß-Gerau Begegnungen auf internationaler Ebene.

Von 15:15 bis 16:45 haben alle Schüler/innen der Schule unter der Leitung von Albert Schmidt, welcher Trainer beim VfR Groß-Gerau war, die Möglichkeit, ihre Technik zu verbessern und dabei Kontakte zu Mitschüler/innen mit unterschiedlichen Nationalitäten zu knüpfen. Trotz kleiner Technikeinheiten und dem Training der Kondition steht in der AG der Spaß im Fokus. Alle Teilnehmer/innen werden aktiv eingebunden.

Mittels Spiele, welche eine Dauer von zehn Minuten umfassen, ist es allen Schüler/innen möglich, Fußball zu spielen. Durch kleine Teams soll der Zusammenhalt zwischen den einzelnen Mitgliedern bestärkt und die Teamfähigkeit der Teilnehmer/innen ausgebaut werden.

Seit Beginn des Schuljahres 2017/18 haben sich bereits Freundschaften zwischen Schüler/innen mit unterschiedlichen Nationalitäten gebildet. Die Fußball AG ist jedoch nicht nur für junge Männer angedacht. Ebenso können die Schülerinnen der Beruflichen Schule an der AG teilnehmen. Somit gewährleistet die Schule eine Gleichstellung der Geschlechter und fördert die Akzeptanz beider untereinander. Dadurch werden internationale Begegnungen zwischen Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlicher Herkunft möglich.

Top