Vierte Berlinfahrt der BzB Klassen

Für die 25 Schülerinnen und Schüler aus drei Klassen der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung war es das erste Mal, dass sie Berlin live erlebten.

Die Jugendlichen hatten sich ein Jahr lang auf ihre Hauptschulabschlussprüfung vorbereitet und diese nun hinter sich gebracht. Entsprechend fröhlich und ausgelassen brachen sie am 24.7.17 voll Erwartung mit dem Zug auf, um nach langer Fahrt umgehend in das abwechslungsreiche Programm zu starten. Gleich nach dem Einchecken in unserem zentralen Hostel ging es in das nahegelegene Technikmuseum. Im Verlauf der nächsten Tage lernten wir die Stadt bei einem geführten Rundgang durch den Bezirk Mitte kennen und bestaunten seine berühmten Gebäude – mal vom Schiff auf der Spree aus und mal als Ausstellungsstücke aus Schokolade.

Die Geschichte der Stadt wurde den Jugendlichen auf ungewöhnliche und nervenreizende Art im Dungeon nahegebracht.

Ein Höhepunkt war der Besuch im Bundestag, der auch schon bei den vergangenen Fahrten zum Programm gehörte. Nach einer Besichtigung des Plenarsaals gab es die Möglichkeit, einem Mitarbeiter unseres Bundestagsabgeordneten Dr. Jung Fragen zu stellen. Hier ging es um Fragen zu der beruflichen Karriere eines Abgeordneten, zu seinem Privatleben sowie zur Tagespolitik. Außerdem durften wir die Glaskuppel dieses beeindruckenden Baus begehen und genossen den Blick über die Stadt.

Top