Einjährige Höhere Berufsfachschule

ACHTUNG! Neuer Bildungsgang "Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA)"

Ab dem Schuljahr 2021/22 werden mit dem neuen Bildungsgang BÜA die beiden Schulformen "Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung" und "2-jährige Berufsfachschule" zusammengefasst. Die "1-jährige Höhere Berufsfachschule" wird im Schuljahr 2021/22 nicht mehr angeboten.

Das 2. Jahr der bisherigen 2-jährigen Berufsfachschule wird selbstverständlich im nächsten Schuljahr fortgeführt und endet mit der Prüfung für den mittleren Abschluss.

Fachrichtung

  • Wirtschaft (frühere Höhere Handelsschule)

Zielsetzung

Ausgehend vom Mittleren Abschluss wird durch die Vermittlung fachtheoretischer Kenntnisse und fachpraktischer Fertigkeiten eine optimale Vorbereitung auf eine kaufmännische Berufsausbildung angestrebt. Gleichzeitig wird die allgemeine Bildung vertieft.

Abschluss und Berechtigungen

Der erfolgreiche Besuch kann bei kaufmännischen Berufen in beiderseitigem Einvernehmen als erstes Ausbildungsjahr im Ausbildungsvertrag anerkannt werden (Ausbildungszeitverkürzung).

Aufnahmevoraussetzungen

Es werden Schülerinnen und Schüler in die Höherer Berufsfachschule aufgenommen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

  • Versetzungszeugnis in die Einführungsphase einer gymnasialen Oberstufe,
  • Abschlusszeugnis einer Realschule oder Gesamtschule (Mittlerer Abschluss),
  • Abschlusszeugnis einer zweijährigen Berufsfachschule (Mittlerer Abschluss).

Auswahlverfahren

entfällt

Unterrichtsangebot

Rahmenstundentafel

Wochenstunden
Pflichtunterricht  
Allgemein bildender Lernbereich  
Religion 1
Politik 2
Deutsch 2
Sport 1
Fachbezogener Lernbereich  
Wirtschaftslehre / Recht 6
Rechnungswesen / Datenverarbeitung 5
Bürowirtschaft 5
Maschinenschreiben 3
Textverarbeitung 3
Wirtschaftsenglisch 4

Ausbildungsorganisation

Der Unterricht wird in Vollzeitform von Montag bis Freitag durchgeführt. Für den fachbezogenen Unterricht stehen EDV- und bürotechnische Fachräume zur Verfügung.

Prüfungen

Eine Abschlussprüfung findet nicht statt. Ein Abschlusszeugnis wird erteilt, wenn in jedem Fach mindestens die Note „ausreichend“ erreicht wurde. Über Ausnahmen entscheidet die Klassenkonferenz.

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 31. März. Ausnahmen sind nur unter bestimmten Voraussetzungen in begründeten Einzelfällen möglich.

Anmeldeformulare liegen in den abgebenden Schulen und im Sekretariat unserer Schule zur Mitnahme bereit oder stehen zum Herunterladen auf unserer Homepage.

Downloads

Sollten Sie zusätzliche Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat. Wir sind gerne bereit Sie dort weitergehend zu informieren und zu beraten.