Aktionswoche der Umwelt-AG

Die Umwelt-AG startete mit einer Aktionswoche zur Entsorgung von Zigarettenfiltern in das zweite Schulhalbjahr.

Vom 3. bis 8. Februar wurde auf einer Stellwand im Haupteingang über die umweltschädigenden Folgen von Kippen in der Umwelt informiert. Nicht nur Vögel füttern versehentlich ihren Nachwuchs mit den achtlos weggeworfenen Zigarettenstummeln, bei Regen gelangen die enthaltenen, z.T. giftigen Chemikalien innerhalb kürzester Zeit in den Boden bzw. in das Grundwasser.

Während der Aktionswoche sollten alternative Sammelmöglichkeiten ausgetestet werden. Dazu hatten einige Mitglieder der Umwelt-AG flache Blechdosen und Getränkeverpackungen gesammelt und zu kleinen mobilen Aschenbechern umfunktioniert, die während der Pausen an bereitwillige Testpersonen ausgegeben wurden. Von den Rauchenden wurde diese Aktion größtenteils unterstützt, jedoch äußerten sie als Verbesserungsvorschlag anstatt der kleinen Aschenbecher größere aufzustellen. Diese Anregung werden wir versuchen schnell umzusetzen.

Das Projekt soll langfristig weitergeführt und auf das ganze Schulgelände ausgeweitet werden

 

 

Top