Bewerbungsbilder-Shooting »im Akkord«

Dank straffer Organisation viele Fotos für viele Schülerinnen und Schüler

AG-Fotografin Luisa van Mahnen, Schülerin in der Fachoberschule

AG-Fotograf Richard Gerjoy, Berufsfachschüler

AG-Fotograf Daniel Droth, Azubi Elektrotechniker

Die Adventszeit naht bereits und bald ist das erste Schulhalbjahr auch schon wieder vorbei. Und unsere Schülerinnen und Schüler, welche nach erfolgreichem Abschluss im Frühjahr und Sommer 2020 unsere Schule verlassen werden, stellen bereits jetzt ihre Bewerbungen zusammen, sei es für die Suche nach einem Praktikumsplatz, welches sie für den Beruf der Fachoberschule benötigen, oder um eine Berufsausbildung zu absolvieren.

Zu den Bewerbungsunterlagen gehört auch stets ein gut gemachtes Foto – mit einem Smartphone-Selfie ist es da nicht getan. Hier bot die Foto-AG der Beruflichen Schulen Groß-Gerau wie schon in den Jahren zuvor ihre Hilfe an – von Schülerinnen und Schülern für Schüler/innen.

Die dokumentarischen Fotos zu diesem Beitrag zeigen, wie solche Bilder entstehen. Das Allerwichtigste sind standardisierte Bedingungen: Studioblitze, Kamera, Sitzposition des Fotomodells, alles muss unverrückbar am selben Platz bleiben. Dann gelingen gleichbleibend optimal ausgeleuchtete Aufnahmen und es kann in Serie fotografiert werden – über 70 Personen in 90 Minuten!

Top