Kreativ-AG vereint Lernende

In der AG treffen sich Lernende aus verschiedenen Schulformen, die sich im Alltag womöglich nicht begegnen würden.

Auf dem Bild von links nach rechts: Selin Kandur, Rebecca Härter, Milou Werle, Gregor Dörr, Jasmin Traber.

Auf dem Bild von links nach rechts: Rebecca Härter, Gregor Dörr, AG-Leiter Martin Türck, Selin Kandur, Milou Werle.

Mit der Kreativ-AG, welche von Martin Türck im vergangenen Schuljahr initiiert wurde, bekommen Lernende der Beruflichen Schulen Groß-Gerau nicht nur die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Sie dient so zum Beispiel auch als Schnittstelle zum Knüpfen neuer Freundschaften. Einhergehend mit diesem Aspekt ist die Förderung von zahlreichen Kompetenzen.

Kommen neue Gruppen in einer Arbeitsgruppe zusammen, muss zunächst ein Team entstehen. Die Lernenden Selin Kandur, Rebecca Härter, Eddy Kouaket Zon, Milou Werle, Gregor Dörr sowie Jasmin Traber haben vorbildlich gezeigt, wie vollkommen fremde Menschen in einem Team ein einzigartiges Bild kreieren können. Das entstandene Kunstwerk findet sich im 4. Stock des A-Gebäudes der BSGG und öffne Interpretationsmöglichkeiten. Das Gemälde zeigt einen Kopf mit offenem Mund, welcher aus einem Buch ragt vor einem bunten Hintergrund. Dies ließe sich mit dem Ziel der Bildung gut interpretieren. Am Montag dem 25.11.2019 wurde die Wandmalerei in Beisein der Schulleitung offiziell eingeweiht. Schulleiter Herr Gonnermann dankte den Mitgliedern der AG. Im Anschluss wurde mit Klaviermusik und Getränken die Einweihung im Lernzentrum abgerundet.

Im nächsten Schulhalbjahr arbeitet die Kreativ-AG mit Herrn Landrat Thomas Will zusammen, um ein Kunstprojekt für das im August anstehende Bürgerfest und eine sich daran anschließende Ausstellung in Gebäuden des Landkreises zu realisieren.

Sabrina Schaffroth

Top