Tellus

Im Rahmen von TELLUS werden unsere Klassen für Seiteneinsteiger*innen (Geflüchtete, Zugewanderte etc.) von Studierenden aus den Fachbereichen Lehramt, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften, Psychologie und Wirtschaftspädagogik über ein Schuljahr begleitet.

Die Studierenden unterstützen binnendifferenziert im Unterricht und helfen bei der Begleitung außerschulischer Angebote und bei der beruflichen Orientierung. Sie geben Nachhilfe, bieten AGs an oder unterstützen bei der Praktikumssuche.

Dadurch erfahren unsere Lehrkräfte wie auch die Fachkräfte der Schulsozialarbeit eine wertvolle Unterstützung bei der Arbeit. Und unsere Schüler*innen erhalten so eine intensivere schulische und außerschulische Betreuung.

TELLUS bietet Studierenden von Hochschulen aus dem Rhein-Main-Gebiet fundierte Praxiserfahrung und die Möglichkeit, ihr Pflichtpraktikum an unserer Schule zu absolvieren.

Die Bewerbungen für die Praktikumsplätze laufen über die Crespo Foundation, die das Programm koordiniert und den Studierenden mit einem vielfältigen Angebot an Schulungen und Workshops begleitend zur Seite steht. Die Crespo Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt, die in den Bereichen Soziales, Bildung, Kunst und Kultur fördernd und operativ tätig ist.

Weitere Infos zum Programm:
www.crespo-foundation.de/tellus