Friedensgebet

(für alle jene, die es möchten und mitsprechen können)
 

Allmächtiger barmherziger Gott,

Stärke alle, die mutlos sind und sich fürchten.

Gib Mäßigung den Entscheidungsträgern.

Wende dich den Opfern des Krieges zu, beschütze alle,

die auf der Flucht sind und tröste die Trauernden.

Mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens,

dass ich liebe, wo man hasst;

dass ich verzeihe, wo man beleidigt;

dass ich verbinde, wo Streit ist;

dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist.

Quelle: Passagen entnommen von Roland Baude
und aus dem Gotteslob 680,3. Gekürzt und verändert.