Virtueller Beratungstag an der BSGG ein voller Erfolg

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Präsentationen…

Traditionell findet der Beratungstag über die Vollzeitschulformen am ersten Samstag im Februar statt. Wir öffnen unsere Türen für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern sowie für die interessierte Öffentlichkeit. Doch dieses Jahr war alles anders:

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Präsentationen…

Unter diesem Motto haben wir unsere Gäste eingeladen, allerdings virtuell.

Die Besucherinnen und Besucher wurden zunächst von Kristin Ritt-Kühler begrüßt. Sie interviewte den Schulleiter Martin Gonnermann, indem sie ihm die Fragen stellte, die vermutlich auch die Gäste interessierten. Der Schulleiter erläuterte Fakten und Angebote der BSGG und beendete seine Darstellung mit einer Slideshow, die die Besucherinnen und Besucher durch die Schule führte und nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch das Schulleben erlebbar machte:


Im Anschluss daran konnten die Gäste sich für die Beratung der Vollzeitschulformen Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA), Fachoberschule (FOS) oder Berufliches Gymnasium (BG) entscheiden. So wurden in einen neuen virtuellen Raum geleitet, in dem die zuständige Bereichsleiterin bzw. der Bereichsleiter sie begrüßte und für Fragen zur Verfügung stand.

Um eine individuelle Beratung zu ermöglichen, fand dann eine Aufteilung der Gesamtgruppe in Kleingruppen zwischen zwei und zehn Personen statt. Dort wurden sie von Zweier-Teams, bestehend aus Lehrkräften der jeweiligen Schulform, individuell beraten. Wenn dann noch Fragen offen blieben, gab es die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme mit Lehrkräften aus allen Fachbereichen und der Schulleitung.

An den beiden identischen Durchläufen nahmen ca. 100 interessierte Besucherinnen und Besucher teil.

Informationen über die am Infotag angebotenen Schulformen